Flusstauchen in der Ruhr


Flusstauchen in der Ruhr heißt nicht nur Natur erleben, sondern auch in vergangene Zeiten reisen. Erleben Sie den etwas anderen Geschichtsunterricht!
Sie meinen das geht nicht? Geht doch! Beim Tauchen in der Ruhr. Flusstauchen ist wohl eine der unbekanntesten und zugleich eine der einzigartigsten Spezies der Tauchsportarten. Je nach Durchführbarkeit erwarten Sie zwei verschiedene Einstiegsstellen.
Während Ihres Tauchganges lässt Sie ein Teammitglied von Dive In Essen nicht aus den Augen.
Am Boden der Ruhr lagern viele Gegenstände (u.a. Waffen) aus vergangenen Zeiten. Bitte berücksichtigen Sie, dass diese Dinge keinesfalls als Souvenirs dienen. Hier gilt schauen ja, anfassen nein!
Durch die verschiedenen Risiken, die das Flusstauchen birgt, sollte man niemals ein (unbekanntes) Fließgewässer auf eigene Faust erkunden und sich strikt an die Sicherheitsbestimmungen halten. Achtsamkeit und vorausschauendes Tauchen, auf Grund von Felsen, Steinen, versunkenen Bäumen oder Überläufen haben oberste Priorität. Daher wird beim Tauchgang eine Oberflächenboje gesetzt.
Flusstauchen obliegt bestimmten Sicherheitsrichtlinien, unter anderem der Abhängigkeit des Wetters, Wasserstand, Strömung, etc.

Mindestvoraussetzung: RescueDiver oder Äquivalent. Alternativ: Mindestens AOWD mit 30 TG, 20 davon müssen im Süsswasser durchgeführt worden sein.
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt pro Tauchgang. Ausschliesslich Tauchen durch unser Staff-Team, im maximalen Verhältnis von 4:1. PTG und Softblei werden nach Buchung durch uns gestellt.

Treffpunkt zum Flusstauchen ist unsere Basis um 08:00 Uhr vormittags. Bitte Brevet, ärztliches Attest, sowie die ScubaDiver Erklärung und das Logbuch nicht vergessen. Ohne eine gültige, tauchmedizinische Untersuchung geht hier leider nichts.

Dive In Essen ist das einzige Center in NRW welches eine Tauchgenehmigung für das Trainingsflusstauchen in der Ruhr (Essen-Steele) besitzt.

Preise:
Pro Taucher 49,00 €, ab 10 Taucher in der Gruppe nur 40,00€ pro Person